Hallo,

heute geht’s hier mal nicht um eine “Hanggeschichte”. Nur um ein paar Gedanken, die in meinem Kopf so rum schwirren – wenn ich wie die letzte Zeit wieder oft den Begriff “staade Zeit” höre oder lese.

Wisst ihr was? Ich habe ein Problem damit, dass es in dieser Eisenzeit  auf unserem Planeten  nicht mehr “menschelt” . Kennt ihr diesen Begriff menscheln? Er soll beschreiben wie man Gefühle zeigen darf oder kann  – einfach still sein darf – ganz einfach Mensch sein darf, auch mit all seinen Fehlern die der Mensch und wir alle sicherlich haben… und das in einer so frostigen, kalten, eisigen Zeit und ich meine hier nicht das Wetter dieser Tage….

Täglich werden wir  überflutet von Horrormeldungen, Unmenschlichkeiten und der unsäglichen Gier nach mehr Geld und Reichtum. Doch eins so scheint es mir bleibt da absolut auf der Strecke – die Menschlichkeit. Es wäre schon was gewonnen wenn ich hier nur einen Menschen zum nachdenken bewegen kann und ihn dazu bewegen kann, sich weniger von dem anstecken zu lassen was uns so vorgegegaukelt wird.

Zum Beispiel, dass du nur etwas zählst, wenn du viel Geld hast.  Für andere einzustehen, anderen zu helfen und dies nicht nur als Krankenschwester/-pfleger oder in all den anderen sozialen Berufen.

Nein, auch jeder “normale” Mensch  kann das, aber man wird es nicht vom PC oder am Handy lernen wie man so was macht….

Warum traut sich das fast keiner mehr?

Ich habe schon oft erlebt während eines Hangspieles, wie sehr sich die Menschen wünschen in sich zu gehen, Ruhe zu finden – sei es auch nur für ein paar Minuten… warum traut sich das fast keiner mehr? Ich glaube, weil fast jeder davor Angst hat, dass dies sofort von irgend jemanden ausgenutzt wird. Ja sogar als Schwäche ausgelegt wird.

Lasst uns die Welt wieder menschlicher machen – dazu gehört : Bitte, Danke, und so vieles, was nichts kostet. Manchmal auch nur eine Umarmung. Lassen wir uns nicht gegeneinander aufhetzen. Ich habe den Eindruck, dass genau die, die uns helfen sollten, Hass und Uneinigkeit fördern und säen….

Wenn es in Einrichtungen, wo es schon zwangsweise “menscheln” müsste, nur noch der Rechenschieber das wichtigste Instrument ist, dann macht mich das wirklich traurig……

Lasst uns die Welt wieder menschlicher machen

Mir ist es egal, wenn mir diese Zeilen hier als Schwäche ausgelegt werden – davor hab ich keine Angst. Aber vor vielen Dingen, die momentan auf unserem wunderbaren Planeten ablaufen. Und die sehr gefährlich und unmenschlich sind. Davor schon. Trotzdem werde ich mir von niemand meine Meinung nehmen lassen…

Mir gehts jetzt schon besser weil ich diese Zeilen geschrieben habe 🙂

Bayerwald-Hang wünscht hier allen eine schöne beSINNliche, staade und menschelnde Vorweihnachtszeit!

Lui